Weitere Sternbedeckung durch Asteroid am 24. November

Der Schattenpfad des Asteroiden (58) Concordia am Morgen des 24. November über Europa. Kenntnisstand bzgl. Asteroidenbahn und Sternposition vom 15. November. [Steve Preston]
Der Schattenpfad des Asteroiden (58) Concordia am Morgen des 24. November über Europa. Kenntnisstand bzgl. Asteroidenbahn und Sternposition vom 15. November. [Steve Preston]
Eine weitere Sternbedeckung durch einen Asteroiden können Amateure am Morgen des 24. November im Norddeutschen Raum verfolgen. Der Asteroid (58) Concordia (13 ,m1) bedeckt den 9 ,m8 hellen Stern TYC 1313-01182-1 im Sternbild Orion für maximal elf Sekunden. Interessanterweise liegt der Bedeckungspfad fast parallel, aber etwas südlicher als der des Bedeckungsereignisses von (234) Barbara drei Tage vorher.

Das Ereignis findet ca. um 2:58 MEZ statt, man sollte aber schon mindestens zehn Minuten vorher den Stern beobachten. Will man nicht nur beobachten, sondern auch selbst einen wissenschaftlichen Beitrag leisten, sollte man visuell mindestens mit einer kurz vor dem Ereignis neu abgeglichenen Funkuhr, am besten per Sprachaufnahme (z.B. mp3-Player) oder — noch besser — per Videoaufnahme (z.B. Webcam) die Bedeckung protokollieren. Die Ergebnisse können an das EOAN (European Asteroidal Occultation Network) gemeldet werden. Auch Beobachtungen außerhalb des Schattenpfads können wertvoll sein, besteht doch immer die Möglichkeit, dass ein bisher unbekannter Mond den Asteroiden umkreist.

Hans-Georg Purucker

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*