Nutzungsbedingungen

Nutzungsbedingungen abenteuer-astronomie.de

§ 1. Nutzung

(1) Oculum-Verlag GmbH, Obere Karlstraße 29, 91054 Erlangen (im Folgenden „Oculum“) betreibt unter www.abenteuer-astronomie.de ein Themenportal im Internet rund um die Zeitschrift „Abenteuer Astronomie“. Für den Nutzer werden auf diesen Seiten zahlreiche Informationen zu diesem Thema zum Abruf bereitgehalten.

(2) Die Nutzer des Angebots von Oculum haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich als Mitglieder einer Foto-Community zu registrieren (registrierte Nutzer im Folgenden “Mitglieder”). Die Mitglieder können im Rahmen des Angebots von Oculum eigene Beiträge veröffentlichen, so z.B. Bilder zum Thema Astronomie einstellen.

§ 2. Registrierung

(1) Bei der Registrierung ist das Mitglied verpflichtet, wahrheitsgemäße und klare Angaben über seine Identität zu machen. Soweit sich die angegebenen Daten ändern, ist das Mitglied verpflichtet, diese Änderung unverzüglich Oculum mitzuteilen. Jeder Nutzer darf sich nur einmal registrieren.

(2) Benutzernamen und Passwort müssen vertraulich behandelt und dürfen Dritten nicht zugänglich gemacht werden. Im Falle der Rechtsverletzung durch Dritte haftet das Mitglied, soweit es die Rechtsverletzung zu vertreten hat. Wenn dem Mitglied eine unbefugte Nutzung seiner Zugangsdaten bekannt wird, ist Oculum sofort zu unterrichten.

§ 3. Mitglieder

(1) Die Mitglieder haben bei www.abenteuer-astronomie.de die Möglichkeit, eigene Inhalte einzustellen. Ein Anspruch darauf, einen bestimmten Inhalt auf www.abenteuer-astronomie.de zu veröffentlichen, besteht nicht. Oculum behält sich das Recht vor, Beiträge von den Seiten zu löschen.

(2) Die Mitglieder haben beim Einstellen von Inhalten auf den Seiten von www.abenteuer-astronomie.de die Netiquette, d.h. das gute Benehmen in der virtuellen Kommunikation, zu wahren. Insbesondere ist es den Mitglieder untersagt, folgende Inhalte einzustellen:

  • Informationen, in denen andere Nutzer zum Weiterversenden von Kettenbriefen oder anderer HOAX-Nachrichten aufgerufen werden;
  • Informationen, die rein werbenden Charakter haben und dies mit gewerblicher Absicht geschieht;
  • Beiträge, die zu dem Zweck eingestellt werden, Verbraucherinformationen zu gewerblichen Zwecken zu sammeln oder zu nutzen;
  • Beiträge, die absichtlich unwahr sind, ehrverletzend, herabwürdigend, verleumderisch, sittlich anstößig oder pornographisch sind oder einen sonstigen Straftatbestand erfüllen;
  • Beiträge, die dazu führen können, dass andere Nutzer oder Oculum durch Viren oder ähnliche Computerprogramme geschädigt oder beeinträchtigt werden;
  • Beiträge, die Rechte Dritter verletzen, z.B. Urheber-, Patent- und Markenrechte; insoweit sind die Mitglieder dafür verantwortlich, dass sie über die entsprechenden Rechte verfügen, um die Inhalte veröffentlichen zu dürfen.

(3) Durch Einstellen von eigenen Inhalten durch ein Mitglied überträgt dieses Oculum das nicht ausschließliche, zeitlich und örtlich unbeschränkte Recht, die bereitgestellten Inhalte zu dem Zweck zu nutzen, zu dem das Mitglied den Inhalt bereitstellt, insbesondere zur Veröffentlichung auf www.abenteuer-astronomie.de.
§ 4. Beendigung der Mitgliedschaft

(1) Das Mitglied kann seine Mitgliedschaft bei Oculum jederzeit beenden.

(2) Oculum steht dieses Recht ebenso zu. Oculum wird die Mitgliedschaft beenden, wenn das Mitglied eine Pflicht aus § 3 verletzt und diese Verletzung entweder wesentlich ist oder das Mitglied zur Einhaltung dieser Pflicht bereits abgemahnt wurde.

(3) Sofern Oculum die Mitgliedschaft des Mitglieds nach Absatz 2 beenden musste, ist Oculum berechtigt, das Mitglied auf Dauer auszuschließen. Soweit die Pflichtverletzung einen Schaden für Oculum verursacht, ist das Mitglied zum Ersatz verpflichtet.

§ 5. Haftung von Oculum

(1) Für die von einem Mitglied eingestellten Inhalte ist dieses selbst verantwortlich. Oculum macht sich die in Beiträgen gemachten Äußerungen nicht zu Eigen und haftet nicht für die Richtigkeit.

(2) Gegenüber Dritten haftet Oculum im Rahmen ihrer gesetzlichen Verantwortlichkeit für Inhalte Dritter nur dann, wenn Oculum von diesen Inhalten Kenntnis hat und es Oculum darüber hinaus technisch möglich und zumutbar ist, die entsprechenden Inhalte zu löschen.

(3) Soweit Oculum von Dritten wegen der Veröffentlichung von Inhalten, die von einem Mitglied eingestellt wurden, in Anspruch genommen werden kann, hat das Mitglied Oculum von diesen Ansprüchen freizustellen. Daneben ist das Mitglied verpflichtet, Oculum bei der Rechtsverteidigung gegen Geltendmachung von Ansprüchen durch Dritte zu unterstützen. Darüber hinaus kann Oculum von dem Mitglied für die rechtswidrig eingestellten Inhalte Ersatz des entstandenen Schadens verlangen.

§ 6. Datenschutz

Es gelten die Datenschutzbestimmungen von Oculum.

§ 7. Urheberrecht

Die Inhalte und Werke auf den Seiten von Oculum stehen unter dem Schutz des deutschen Urheberrechts. Jegliche Nutzung, Vervielfältigung, Bearbeitung und Verbreitung bedarf grundsätzlich der Einwilligung des Rechtsinhabers.

§ 8. Haftung

(1) Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Oculum nur bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten und beschränkt auf den vorhersehbaren Schaden. Diese Beschränkung gilt nicht bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit oder einer zwingenden verschuldensunabhängigen Haftung nach dem Gesetz.

(2) Ausgeschlossen ist die persönliche Haftung der gesetzlichen Vertreter, Erfüllungsgehilfen und Betriebsangehörigen von Oculum für von ihnen durch leichte Fahrlässigkeit verursachte Schäden.

(3) Oculum übernimmt keine Haftung für die Richtigkeit der Informationen zu dargestellten Produkten und Dienstleistungen in Werbeaussagen im Rahmen von Werbebannern und Ähnlichem.

§ 9. Anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Die Nutzung der Seiten von Oculum unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland.

(2) Ist der Nutzer Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus der Nutzung der Internetseiten Erlangen. Dasselbe gilt, wenn der Nutzer keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen, bleibt hiervon unberührt.