Mitteilungen aus der Redaktion

Diskurs & Diskussion: »Typisch Jungfrau!«

März 9, 2017 3

Sie stehen auf einer Party, der Small-Talk hat Gluten, Globuli und G8-Abitur schon hinter sich, da hören Sie etwas von Aszendenten und Konjunktionen. Sie wissen: Mein Hobby Astronomie ist nicht gemeint. Jetzt müssen Sie sich […]

Meldungen aus der Forschung

Andromeda gewinnt 2:1

August 29, 2014 0

In der Lokalen Gruppe der Galaxien dominieren die Milchstraße und die Andromeda-Galaxie, deren Schwerkraft gemeinsam die ganze Gruppe zusammen hält und daran hindert, mit der allgemeinen Expansion des Kosmos immer größer zu werden. Aber lange […]

No Picture
Nachrichten aus der Astro-Szene

Werbeindustrie Arizonas muss auf Astronomen Rücksicht nehmen

Mai 11, 2012 0

Nur unter strengen Auflagen dürfen im US-Bundesstaat Arizona elektronische selbstleuchtende Werbetafeln an Straßen aufgestellt werden: Das sieht ein Kompromiss mit den erstaunlich einflussreichen Vertretern der dortigen Astronomie vor. Die gilt nämlich in Arizona nach Investitionen […]

No Picture
Nachrichten aus der Astro-Szene

Internationales Astronomisches Jugendlager in Deutschland

Februar 3, 2012 0

Das Internationale Astronomische Jugendlager (IAYC) findet 2012 wieder in Deutschland statt. Ca. 40km westlich von Passau wird im Markt Eichendorf in Niederbayern das jedes Jahr in einem anderen europäischen Land stattfindende Treffen ausgetragen. Die jugendlichen […]

No Picture
Meldungen aus der Forschung

Lehrer fordern: Schulfach Astronomie bundesweit

September 3, 2010 0

Grundlegende astronomische Kenntnisse und Kompetenzen sollten längst zur Allgemeinbildung und somit in die Schulen gehören. Aber welcher Lehrer kann die spannende Geschichte von den Anfängen der Astronomie über Galileis Fernrohr und das Verstehen der Sterne […]

No Picture
Meldungen aus der Forschung

Die Verwandlung von 60km Autobahn A40 zwischen Duisburg und Dortmund für einen Tag in ein gigantisches Volksfest – das »Stillleben« am 18. Juli, optischer Höhepunkt der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 – hat eine Arbeitsgruppe von Volkssternwarten aus dem Ruhrgebiet zu einer konzertierten Aktion inspiriert. Zehn der 20000 zur Verfügung stehenden Tische wurden – über einen Großteil der Strecke verteilt – zu einem leidlich maßstabsgerechten Modell des Sonnensystems, mit einheitlichem Design und Wegweisern untereinander, die den Zusammenhang verdeutlichen sollten. Angesichts der Abstände von vielen Kilometern zwischen den Tischen und dem ungeheuren Gedränge der geschätzten 3 Millionen Besucher, konnte dies natürlich kein Planetenwanderweg im herkömmlichen Sinne werden: Die mit Bildern der Planeten drapierten Stationen mussten jede für sich alleine wirken, und das war auch der Fall. Interessierte Fragen zur Astronomie, von technisch bis seltsam (so zu einem angeblich im Himalaya zu hörenden »Brummen der Planeten«) prasselten auf die Betreuer ein, zu denen auch Berufsastronomen der Uni Bochum, Mitarbeiter des dortigen Planetariums und Sternfreunde des Köln-Bonner Astrotreffs gehörten. Überall, wo Teleskope aufgestellt waren, die dank des überwiegend sonnigen Wetters die Sonne im Weißlicht und Hα zeigten, bildeten sich bald Menschentrauben. Insgesamt etwa 5000 »Kontakte« dürfte es im Laufe des Stilllebens gegeben haben, und noch einmal wehte die Atmosphäre des Astronomiejahres 2009 über die Autobahn. Kein Wunder: Die Organisation hatte der weiter fortbestehende IYA-Regionalknoten Rhein-Ruhr geleistet, und viele der Aktiven waren genau dieselben Amateurastronomen, die im Astronomiejahr ihre Liebe zur Astronomie in der Öffentlichkeit entdeckt hatten. Daniel Fischer

Juli 9, 2010 0

Die Verwandlung von 60km Autobahn A40 zwischen Duisburg und Dortmund für einen Tag in ein gigantisches Volksfest – das »Stillleben« am 18. Juli, optischer Höhepunkt der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 – hat eine Arbeitsgruppe von Volkssternwarten […]

No Picture
Meldungen aus der Forschung

Schwache Linsen als Werkzeug der Kosmologie

April 1, 2010 0

Der Gravitationslinseneffekt, bei dem die Raumkrümmung durch eine Galaxie das Bild einer anderen ziemlich genau dahinter deformiert, lässt sich – wenn man die Eigenschaften der konkreten Linse genau kennt – als regelrechtes Werkzeug verwenden, wie […]

No Picture
Nachrichten aus der Astro-Szene

Astronom erhält Brocken vom Asteroiden, den er selbst entdeckte

September 25, 2009 0

Ein bemerkenswerter Moment in der Geschichte der Astronomie: Jener Asteroidenjäger Richard Kowalski, der letztes Jahre zuerst den Brocken 2008 TC3 gesichtet hatte, welcher keinen Tag später über dem Sudan in die Erdatmosphäre eintrat und als […]

No Picture
Nachrichten aus der Astro-Szene

Die »100 Stunden Astronomie« werden im Herbst wiederholt

April 30, 2009 0

Jetzt steht es fest: Am 23. und 24. Oktober wird im Rahmen des Internationalen Jahres der Astronomie erneut zu weltweit koordinierten öffentlichen Beobachtungen im Stile der „100 Hours“ von Anfang April aufgerufen. Im Mittelpunkt dieser […]

1 2