Aktuell beobachtet

3. September, 7:41 MESZ Crash des Orbiters SMART-1 auf den Mond – siehe unten!
5. September, 12:30 MESZ Uranus in Opposition im Aquarius, 5,7m, 3,7″ Scheibchendurchmesser
7. September, früher Abend Partielle Mondfinsternis; Partialität endet um 21:38 MESZ
12. September, ca. 22:00 MESZ Plejaden-Bedeckung durch den Mond (eine von vielen)
15. September, 7:30 MESZ Nördlichste Monddeklination des Jahres, +28°20½’ (in Bonn)

Aktuell beobachtet: • Chi Cygni hat sein Maximum überschritten, das die ganze Erscheinung des Schwans veränderte (in nahen IR war er sogar der hellste Stern des ganzen Sternbilds; Gavin, The Astronomer 43 #508 [2006 August] C4); es gibt auch ein detailreiches Spektrum. • Von Komet Barnard gibt es Beobachtungen von Mitte August und vom 18.8. • Und ein dritter Meteorit des norwegischen Falls vom 14. Juli ist gefunden worden – er durchschlug ein Dach, was in Europa schon lange nicht mehr vorkam.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*