9. Fachtagung Astronomiegeschichte in Jena

Im Museum ausgestellte originale Zeiss-Teleskope. [Manfred Holl]
Blick in das Auditorium vor den ersten Vorträgen. [Manfred Holl]
Blick in das Auditorium vor den ersten Vorträgen. [Manfred Holl]

Die VdS-Fachgruppe »Geschichte der Astronomie« traf sich zum mittlerweile 9. Mal seit ihrer Gründung und das Treffen fand vom 2. bis zum 4. November 2012 in der an Astronomie reichen thüringischen Stadt Jena statt. Gleich zwei Führungen gab es am Freitag, einmal durch das Optische Museum – zahlreiche Ferngläser und Hilfsfernrohre in Vitrinen und fünf ausgestellte Zeissteleskope bildeten den Höhepunkt –, zum zweiten gab es eine Stadtführung unter fachkundiger Leitung von Reinhard Schielicke, die von Sonnenuhren an der Stadtkirche über das Zisterzienserkloster, das maßgeblich an der Gründung der Jenaer Universität beteiligt war, bis zur Urania-Sternwarte Jena reichte.

Der Samstag stand ganz im Zeichen eines Vortragsprogramms mit vielen Beiträgen zur Geschichte der Astronomie in Jena (seit Gründung der Uni gab es stets einen Fachbereich Astronomie), über die Disputation Erhard Weigels zur Sonnenfinsternis im August 1564 (sie enthält offenbar die erste Darstellung des globalen Verlaufs einer Sonnenfinsternis mit Totalitätszone und Halbschattenbereich), der archäologischen Untersuchung der Kreisgrabenanlage in Pömmelte-Zackmünde, einer Betrachtung des literarischen Wirkens von Johannes Kepler, zum Leben Giordano Brunos, der Historie des Hubbleschen Klassifiaktionsverfahrens und über das Zustandekommen des vermeintlichen Datums der Weltuntergangs 2012 nach dem Maya-Kalender. Der Sonntag sah dann noch eine Besichtigung der Sternwarte Taubenberg vor, die aber nicht mehr von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmer wahrgenommen wurde, weil sich viele schon auf dem Heimweg befanden. Die 10. Tagung soll am 3.11.2013 voraussichtlich in Straßburg stattfinden.

Manfred Holl

Fachgruppe Geschichte der Astronomie der VdS:
geschichte.fg-vds.de
Physikalisch-Astronomische Fakultät der Uni Jena:
www.physik.uni-jena.de
Volkssternwarte Uranis in Jena:
www.urania-sternwarte.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*